zurück

: Transfer-Workshop "Vom „Old Normal“ zum „New Normal“ – Was erwartet uns nach der Coronakrise?"

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung
Ort: online
vom: 14.09.2021, 11:00 Uhr
bis: 14.09.2021, 17:00 Uhr

Die Corona-Pandemie hat sich zum Beschleuniger der Digitalisierung und mobilem Arbeiten entwickelt. Immer mehr Unternehmen und Verwaltungen führen neue Bürokonzepte ein. Beschäftigte können sich gut vorstellen, nach Corona in Präsenz als auch ortsflexibel zu arbeiten. Es kommen digitale Tools für die Kommunikation und Zusammenarbeit zum Einsatz. Agile Arbeitsmethoden werden erprobt. Teams arbeiten selbstorganisiert zusammen; sowohl in Präsenz als auch online.

Mit welchen Auswirkungen für die Beschäftigten ist dies verbunden? Welche Herausforderungen bringt der Wandel für die Mitbestimmungsakteure mit sich? Dies möchten wir mit Praktikerinnen und Praktikern aus den Betrieben und Verwaltungen, Expertinnen und Experten aus geförderten Projekten der Hans-Böckler-Stiftung, sowie aus dem gewerkschaftlichen Kontext diskutieren.

Programm (pdf)

Kontakt:
Janine-Bernecker[at]boeckler.de

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen