zurück
Gute IT digital mitbestimmen (2022)

Portrait über beschleunigte Mitbestimmungsverfahren und digitale Zusammenarbeit bei der Deutschen Telekom AG: Gute IT digital mitbestimmen (2022)

Die traditionellen Verfahren der Beteiligung und Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Planung und Einführung neuer IT-Systeme gerieten in den vergangenen Jahren zunehmend an Grenzen. Die Information des Betriebsrats erfolgte vielfach zu spät, die vorzulegenden Unterlagen über die IT-Systeme waren aufgrund des Detaillierungsgrades zu umfangreich, die Bearbeitung zeitaufwendig und damit langsam. Kurz: Prozesse der Digitalisierung wurden mit eher analogen Arbeitsweisen behandelt. Dieses Problem nahm der Konzernbetriebsrat zum Anlass für einen vollständigen Strategiewechsel hin zu einer Digitalisierung der Mitbestimmungsprozesse. Deren Kern ist ein Steckbrief-Verfahren für IT-Systeme. Verknüpft mit einer Definition für "gute IT" aus Beschäftigtensicht wird es durch eine Projektmanagementsoftware gesteuert.
Wir portraitieren die Umsetzung von Vereinbarungen und fragen nach den Hintergründen für das Zustandekommen. Hierzu kommen Betriebsräte zu Wort und ihre beratenden Gewerkschaftskolleginnen und -kollegen werden befragt.

Quelle

Bargmann, Holger: Gute IT digital mitbestimmen (2022)
Betriebs- und Dienstvereinbarungen, 15 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen