: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Zusammenfassung

Seit 2013 ist im Arbeitsschutzgesetz verankert, dass psychische Belastungen auch im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung zu berücksichtigen sind. Wie gestaltet sich das Thema in der betrieblichen Praxis aus? Die vorliegende Auswertung skizziert unterschiedliche Methoden und Vorgehensweisen zur Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Für die Analyse wurden Vereinbarungen der Jahre 1996 bis 2013 ausgewertet.

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Reihe: Study der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, ISBN: 978-3-86593-245-7, 84 Seiten

weitere Informationen

Gestaltungsraster: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (2016)

efaehrdungsbeurteilung psychischer belastungen

Stichpunktekatalog mit umfangreichen Hinweisen für die Gestaltung von Betriebs- und Dienstvereinbarungen zum Thema "Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen".

PDF herunterladen

Gespeicherte Textauszüge

Melden Sie sich an, um Textauszüge für später zu speichern.

Zur Anmeldung

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen