Betriebs- und Dienstvereinbarungen: Zeit- und ortsflexibles Arbeiten

Zusammenfassung

Zeitflexibles und ortsunabhängiges Arbeiten sind zwei charakteristische Merkmale der modernen Arbeitswelt. Um zeit- und ortsflexibles  Arbeiten für eine bessere Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben zu nutzen, bedarf es kollektiver Regelungen.

Beispiel aus der Praxis: Alternierende Telearbeit sowie flexible Büroarbeitsplätze in Teilzeit (2020)

Cover Beispiel aus der Praxis Alternierende Telearbeit

Eine Möglichkeit, Arbeits- und Privatleben besser zu vereinbaren, ist Telearbeit. Beschäftigte mit besonderen Anforderungen durch gesundheitliche Beeinträchtigungen oder familiäre Aufgaben können mit Telearbeit eher am Erwerbsleben teilhaben. Dieser Sachverhalt war der Anstoß für den Betriebsrat, eine Vereinbarung zur Telearbeit auf den Weg zu bringen.

PDF herunterladen

Beispiel aus der Praxis: Zeit- und ortsflexibles Arbeiten (2019)

beispiel aus der rpaxis über Zeit- und ortsflexibel Arbeiten

Es wird ein Rahmen gesetzt, damit eine höhere Flexibilität für Beschäftigte gewährleistet werden kann. Dieser umfasst u. a. eine veränderte Rolle von Führung, wachsendes Vertrauen in die Beschäftigten und somit auch eine offene Fehler- bzw. Feedbackkultur.

PDF herunterladen

Gespeicherte Textauszüge

Melden Sie sich an, um Textauszüge für später zu speichern.

Zur Anmeldung

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen